Kurse/
Seminare

Gäste- und
Tagungshaus

Architektur-
werkstatt

Backstube

Tonwerkstatt

Tischlerei und
Holzdesign

Kunst

 
     
 

 

KURSE UND SEMINARE AUF DEM OLGASHOF

Haus-Handwerkskurs speziell für Frauen

Wer kennt das nicht – die Regale, Lampen und Bilder zum Aufhängen stapeln sich in der Abstellkammer, die neue Spüle könnte mal angeschlossen werden und die alte Kommode wäre auch viel schöner ohne den zerkratzten Lack. Der Respekt vor Bohrmaschine und Co ist aber zu groß, doch frau will nicht schon wieder "Papa" oder den netten Nachbarn fragen und noch weniger den teuren Installateur bezahlen.

Dies ist ein Kurs speziell für Frauen um die Scheu vor handwerklichen Projekten rund um Haus und Hof abzubauen. Die Tischlermeisterin Barbara Graf-Degenhardt führt Euch in die Welt des Handwerkzeugs und der Handmaschinen ein, gibt einen Überblick über Hauselektrik und Klempnerei. In praktischen Übungen könnt ihr das Gelernte umsetzen. In der zweiten Hälfte des Wochenendes gibt es noch einen Einblick in die Massivholztischlerei und jede kann ein kleines Werkstück fertigen.

 


Barbara Graf-Degenhardt , Jg. 1978, landete nach zwei Jahren "Familienwalz" mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Töchtern auf dem Olgashof und im dortigen Holzkollektiv. Sie genießt das Kommuneleben mit all seinen Höhen und Tiefen nun schon seit 4 Jahren. Die in Süddeutschland ausgebildete Tischlermeisterin kennt sich vor allem mit Vollholz sehr gut aus, ist seit 2005 selbstständig tätig, ihr Spezialgebiet liegt im Bereich Einzelanfertigung von Massivholzmöbeln und kreativer Kindergartenausstattung. Die Idee zu dem Frauen-Handwerkskurs kam ihr schon vor vielen Jahren in der Gemeinschaftswerkstatt des "Haus 3" in Hamburg, wo sie offene Kursabende betreute. Der Olgashof ist der ideale Ort, die Idee nun endlich mal in die Tat umzusetzen

 


Barbara
Graf-Degenhardt


 
 
 


Teilnehmerinnen:
Kosten:
Kursleiterin:

 


4 - 8
140,- € (erm. 120,- €)
Barbara Graf-Degenhardt

 

 
 
 
 


Teilnehmerbeiträge

Die Beiträge beinhalten Honorar und Materialien, Vollverpflegung (bio-Vollwert) und Unterkunft in einfachen Doppelbett- und Mehrbettzimmern. Für die Verpflegung wird 20 euro, für die Übernachtung 15 euro pro Tag und Person berechnet. Für Teilnehmer aus der Region, die keine Übernachtung benötigen, reduziert sich der Betrag also um 15 Euro pro Nacht. Wer aus finanziellen Gründen auf die Teilnahme verzichten müsste, kann sich mit uns in Verbindung setzen, damit wir gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Kinderbetreuung ist möglich! Auch Zelten ist möglich!

 

 
 

Tel.:

e-mail:

 

0176 - 50137810

zwetschge(at)olgashof.de